Eröffnung Sozialmarkt Flachgau-Nord

Veröffentlichungsdatum14.05.2024Lesedauer1 Minute
Eröffnung des Sozialmarkt Flachgau-Nord

Eines der ersten positiv bewerteten LEADER-Projekte der neu gegründeten LEADER-Region Flachgau-Nord, der Sozialmarkt Flachgau-Nord, wurde nun offiziell eröffnet. Vertreter*innen aus Politik, Netzwerkpartner*innen, Unterstützer*innen und Ehrenamtlichen waren bei den Feierlichkeiten anwesend. LEADER-Obfrau Bgm.in Cornelia Ecker, Brigitta Brown, Obfrau des Sozialen Netzwerk Oberndorf, sowie Projektmitarbeitende berichteten von der Entstehung der Idee bis zur Umsetzung des regionalen Marktes und führten durch die neuen Räumlichkeiten. Hauptziele des Sozialmarktes sind zum einen die regionale Armutsminderung und zum anderen die Verringerung der Lebensmittelverschwendung. 


"Ich freu mich sehr, dass wir dieses tolle Projekt unterstützen durften. Die Nachfrage nach günstigen Einkaufsmöglichkeiten steigt unter den aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen immer mehr.", so Obfrau Cornelia Ecker, LEADER Flachgau-Nord. 

"Sinnstiftende Projekte wie dieses sind unsere Vorzeigeprojekte in der Region und zeigen, was wir mit LEADER bewirken können", freut sich Cathrine Maislinger, Geschäftsführerin von LEADER Flachgau-Nord. Dieses Projekt wird unterstützt von EU, Bund und Land Salzburg (LEADER). 


AKTUELLE ÖFFNUNGSZEITEN SOZIALMARKT - Büro: Dienstag/Mittwoch von 13:00 bis 17:00 Uhr, Markt: Dienstag von 18:00 bis 19:00 Uhr, Mehr Informationen zum Projekt unter: https://www.sno.or.at/sozialmarkt/


Am Bild v.l.n.r.: Rose Huber, Johannes Potocnik (Projektverantwortliche), LEADER Obfrau Bgm.in Cornelia Ecker und Obfrau des Sozialen Netzwerks Oberdorf, Brigitta Brown. 

Quelle: Region